digitaler Fingerabruck ?!

Über die Crisco-Connection zum Open Tace Browser des AK Vorratsdatenspeicherung gelangt. Dort kann man wie gewohnt ein bisschen rumsurfen und hinterher sein Profil auswerten und sich von der Überwachungstechnologie schocken lassen. Überzeugt hat mich das Ergebnis aber nicht: Angeklickt hatte ich ein paar Blogs, Wetter.de und- nee, das behalt ich mal für mich, was ich sonst noch so durchsurfe. Heraus kam lediglich mein Wohnort, die Vermutung ich bin ein Nachtmensch (weil ich kurz vorm ins Bett gehen surfe? ) und ansonsten lege ich „viel Wert auf Äusserlichkeiten“ ( da meinte meine Mutter doch immer „ein wenig Eitelkeit könnte Dir nicht schaden“) und bevorzuge „seichte, leicht zu konsumierende Unterhaltungsangebote“. Dabei war ich sogar auf der Seite der Bundeszentrale für politische Bildung!

share
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: