die natur ist nicht schlecht nur voll mir hippies

Mein letztes Tel Aviv Wochenende habe ich mal nicht im Barzilay verbracht, sondern gesundheitsbewußt auf einem Frischluft-Event. Die Party war im Internet nicht auf den furchtbaren Trance-Goa-Foren angekündigt, sondern firmierte unter Freetekno. Das Hinkommen war recht aufregend, die Kommunikation mit der Hotline aufgrund des Dolmetschereinsatzes recht umständlich, letztlich wurden wir aber sehr gut betreut und gelangten gegen morgen an ein Waldstück an dem so 150 Leute tanzten. Musikalisch war das „Technodrome“ eher ein Worst-Trance-Terrordrom mit schlechter Anlage, dennoch aber sehr lustig, das Publikum äusserst non-konform. Wir lehnten das Angebot eines jungen Mannes, der zu Terror-Trance Luftgitarre spielte, uns einen Lift nach T.A. zu geben, ab und fuhren mit dem Sherut zurück. Die Aftershow-Parties, zu denen uns der Techno-Opa mitnehmen wollte, waren dann zu abschreckend mit tendenziell mäßiger Musik, ordentlichem Eintritt bzw. girls-free und 5×150kg Security davor. Das führte dann zu dem T.A.-Weekend-Syndrom, noch eigentlich in Tanzlaune das Taxi heim nehmen zu müssen.

share
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: