sonntagsglück

…ist nach Hause zu kommen, lange zu duschen, vanilleweichgespülte frische Klamotten anziehen, was essen und dann ins bett. von dort aus schnell die sonntäglichen pflichtanrufe erledigen, dann eine folge Veronica Mars schauen, eine Mischung aus Highschool-Teenie-Drama und Krimi (incl. cooler Jugendgang) und anschliessend The Cocka Hola Company fertig hören, ein Hörspiel über eine Pornoproduktionsfirma ohne wirklichen Handlungsstrang, was meiner eingeschränkten Konzentrationsfähigkeit entgegenkommt, aber dafür wirklich unterhaltsam und alle wichtigen Lebens- und Politikbereiche betreffend: Ein ultranerviges Tagger-Kid, actionreiche Drogendeals, zugedröhnte Leute und Anti-Gentrification-Proteste (Fuck up the Neighbourhood) gegen Kleinfamilien im Kiez. Ganz so einfach wars dann doch nicht, meine Verwandschaftstelefonate scheiterten fast an fehlender Stimme und Kommunikationsfähigkeit, von den Rezipienten freundlicherweise als Grippe/Bronchitis ausgelegt und ich habe daraus auch gleich Konsequenzen gezogen und mir bei der BzgA ein Nichtraucher-Startpaket bestellt (kostenlos!), da sind immerhin Pfefferminzbonbons dabei, voll gut gegen Heiserkeit.

share
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: