Geld machen

lucky2Geld macht das Leben einfacher und da meine Suche nach einem Job, bei dem man mit wenig aufwand viel Kohle machen kann bislang erfolglos ist und vermutlich auch bleiben wird, bin ich grade dabei, potentielle Einnahmequellen jenseits der Lohnarbeit zu erkunden. Daher hielt ich es für eine gute Idee auf eine Anzeige zu antworten, bei der Raucher und Nichtraucher für eine Studie gesucht wurden. Gewundert hat mich, dass die Aufwandsentschädigung für Raucher höher war als für Nichtraucher [später stellte sich heraus, dass das mit dem Zeitaufwand in Verbindung steht…]Das fand ich angesichts des gesellschaftlichen Raucher-Bashings bemerkenswert. Waren das noch Zeiten als die Parole lautete „Reach for a Lucky instead of a fattening sweet. Thousands are doing it-- men keep healthy and fit, women retain a trim figur“ anstatt Rauchen macht faltig, impotent und tot. Ich weiss ja nie genau, ob ich mich den Rauchern oder Nichtrauchern zu ordnen soll, denn ich rauche nur, wenn ich trinke und dass kommt nicht allzu häufig vor. Auf jeden Fall hab ich mich der Kohle wegen als Raucherin beworben und prompt eine Antwort erhalten.
Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass ich „an keiner weiteren (!) Abhängigkeitserkrankung (z.B. Tabletten, Alkohol, Drogen) außer Nikotinabhängigkeit“ (?!) leide, sowie „keine anderen(!) psychiatrischen Erkrankungen“ vorliegen. In diesem Fall, so tröstet man mich, kann ich aber vielleicht an einer anderen Studie teilnehmen. Ausserdem soll mir dreimal Blut abgenommen werden um meinen Nikotinpegel zu messen und ich muss mich einem Drogenscreening unterziehen (obwohl ich schon vorher Angaben dazu machen soll)…..Und dann soll ich einmal auf Nikotin-Entzug und einmal mit Nikotin im Blut irgendwelche Fragen beantworten…Auf jedenfall ist mir das Ganze zu unheimlich, buchstäblich ein Eingriff in die Intimspäre meiner Konsumgewohnheiten, abgesehen davon bedingen meine Rauchgewohnheiten die Coexistenz von Alkohol und Nikotin in meinem Blut. Und die Bezahlung ist auch nicht grade toll.dann doch lieber lohnarbeit.

share
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: