Viren überall

virusMit schlechtem Gewissen stelle ich fest, dass der Zeitraum zu meinem letzten Eintrag immer länger wird. Schuld daran ist – neben Zeitmangel- erstens das Ableben meines alten PCs, zweitens der Viren-Befall meines Körpers, gefolgt von drittens – dem meines neuen Notebooks und schliesslich viertens WG-Internetproblemen. Und nun sitze ich im PC-Pool der Uni, weil ich eigentlich zum Prüfungsamt wollte, um meine Existenz zu retten, die angesichts der anstehenden Exmatrikulation gefährdet ist. Dieses hat wie immer ausnahmsweise geschlossen und in der Uni lässt es sich echt nicht gut bloggen, weil das furchtbare Publikum und Aufseherpersonal das Wohlfühlen unmöglich macht. Deshalb verlasse ich besser ganz schnell diesen Ort des Schreckens und wünsch noch einen schönen Tag.

share
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: