NPD auf YouTube

In der Berliner Zeitung von heute ist ein Artikel über NPD-Videos auf YouTube (vgl dazu auch den Bericht bei NPD-Blog und bei Spiegel-Online). Diesem zufolge stellte Wöll, Vorsitzender der NPD in Hessen, am 10. und am 17. September ein 10-minütiges Video „Die Woche – kritische Nachrichten“ bei YouTube ein. Die „Woche“ ist „ein Nachrichtenprojekt von nationalbewussten Deutschen, welche frei und ohne politische Korrektheit über Ereignisse berichten, welche die Zukunft unseres Volkes bestimmen“(Wöll, zit. nach Berliner Zeitung). Diese Videos wurden am Mittwoch von YouTube gesperrt „due to terms of use violation“(YouTube), so dass ich hier nur auf die Beschreibungen in den o.g. Artikeln zurückgreifen kann:“ Sprecher Marcel Wöll sitzt im Anzug und wohl gescheitelt vor der Kamera und verliest Meldungen in einem Studio, das dem Design der Tagesschau nachempfunden ist […]. Der Inhalt der Nachrichtensendung dreht sich um die Lieblingsthemen der Neonazis: Angeblich willkürliche Repressionen des Staates, Kriminalität von Ausländern, Aufmärsche und Demonstrationen. Immer wieder kommen prominente Rechtsextremisten wie Jürgen Rieger oder der NPD-Vorsitzende Udo Voigt zu Wort.“(NPD-Blog). Laut Spiegel-Online will die NPD bald jede Woche über das „Weltnetz“ eine Nachrichtensendung verbreiten (ebd.). Eine nette Ausgabe der kritischen Woche gibt es hier auf YouTube.

share
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: